Nachrichten und Informationen

Nachrichten und Informationen aus der täglichen Arbeit des Landtagsabgeordneten.

(Kommentare: 0)  

Volkshochschulen im Kreis Göppingen stärken: MdL Peter Hofelich für höhere Zuschüsse

Die Volkshochschulen im Land und vor Ort im Kreis Göppingen leisten einen wichtigen Beitrag zur kommunalen Bildungslandschaft. Nachdem seit 2011 die Zuschüsse des Landes dazu kontinuierlich gestiegen waren, sank zuletzt die durchschnittliche Förderung pro Unterrichtseinheit. „Die Volkshochschulen stellen immer mehr Bildungsangebote bereit – auch bei Integrations- und Sprachkursen. Dabei sollten sie mehr Unterstützung erhalten“, so Hofelich.

Allein im vergangenen Jahr haben rund 2,2 Millionen Menschen an Kursen der Volkshochschulen im Land teilgenommen. Auch die Anzahl der Unterrichtseinheiten stieg um fünf Prozent – dieser Zuwachs ging jedoch zu Lasten der durchschnittlichen Bezuschussung pro Kurs, die seit Jahren erstmals absank. Das geht aus einer Anfrage der Landtags-SPD hervor. „Dass die durchschnittliche Förderung der VHS-Angebote sinkt, obwohl zugleich mehr Menschen immer mehr Kurse besuchen, ist kein gutes Zeichen. Als SPD haben wir in der vergangenen Legislatur die Förderung der Volkshochschulen mit verdoppelt, nachdem diese unter der CDU bis 2011 am Ende der deutschen Länder gelegen hatte. Erst unter der SPD hob das Kultusministerium die Förderung kontinuierlich in Richtung Bundesschnitt. Dieser erfreuliche und von allen Fachleuten geforderte Trend ist nun unter Grün-Schwarz gebrochen“, mahnt der Abgeordnete. Im Bereich der Integration und Weiterbildung leisteten die Volkshochschulen einen unschätzbaren Beitrag. Umso wichtiger seien bessere Zuschüsse für diese wichtigen Angebote, damit die Förderung pro Unterrichtseinheit wieder steigt.

Die Kritik des Volkshochschulverbandes und kirchlicher Weiterbildungsträger sei eine wichtige Warnung, jetzt gegenzusteuern. „Leider sieht Grün-Schwarz im Entwurf für den Doppelhaushalt keine Erhöhung der Fördersätze vor. Obwohl vor zwei Jahren unter Mitwirkung der SPD der Weiterbildungspakt zwischen dem Land und Bildungsträgern ins Leben gerufen wurde, lösen die Grünen ihre Zusagen von damals heute nicht ein. Die gewachsenen Aufgaben für Volkshochschulen im Bereich der Integration müssen auch finanziell weiter unterstützt werden“, betont Peter Hofelich, der finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist. Die SPD werde sich im Landtag deshalb für eine Erhöhung der Zuschüsse für Weiterbildung um zwei Millionen Euro pro Jahr einsetzen.

Zurück