Informationen für Pressevertreter

Nachfolgend alle Presseartikel, Ihr Ansprechpartner sowie Informationen zum MdL Werdegang.

Ihre Ansprechpartner

Bürgerbüro Peter Hofelich MdL
Presse-Ansprechpartner: David Stellmacher
Roth Carrée Schillerplatz 10
73033 Göppingen
07161-988 35 34 - Handy: 0176-60901002
07161-988 36 44
Büroanwesenheit

Mittwoch: von 9.00 - 14.00 Uhr - immer per Handy oder Mail erreichbar

Materialien

Pressebild Peter Hofelich

Aktuelles / Pressemitteilungen

Plenarrede am 9. Mai 2018 von MdL Peter Hofelich: Bericht über aktuelle europolitische Themen

Der Europabericht stimmt uns auf ein Parlament und eine Kommission 'in Aktion' ein. Das ist gut. Da ändert sich was: Europa findet unter Anspannung mehr zusammen.

Und Europa ist auch gelassener gegenüber denjenigen, welche immer so selbstbewusst ignorant wissen, was alles nicht geht, Europa spricht darüber, was geht.

Emmanuel Macron macht den Unterschied aus. Ein realistischer Idealist. Ein europäischer Franzose. Eine permanente Provokation für den trägen deutschen Zeitgeist.

 

Weiterlesen …

Vor Ort in Bartenbach: MdL Peter Hofelich besucht Bezirksamt, Bildungszentrum und Bio-Bauernhof

Ein Tag mit Begegnungen: Am kommenden Montag, den 14. Mai 2018, besucht der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) den Stadtbezirk Bartenbach. Auf dem Programm steht neben einem Gespräch mit Bezirksamtsleiter Frank Muschalla auch ein Besuch des Bildungszentrums für die Säge- und Holzindustrie, wo angehende Holzsägemechaniker aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz für ihre Tätigkeiten in der Säge- und Holzindustrie ausgebildet werden. Außerdem macht der Abgeordnete Station beim Bioland-Bauernhof Bidlingmaier in Lerchenberg. „Ich freue mich auf den Tag und die Begegnungen vor Ort in Bartenbach“, so Hofelich mit Blick auf seinen Ortsbesuch, bei dem vor allem lokale Belange im Mittelpunkt stehen sollen. 

Weiterlesen …

„Grün-Schwarz schlingert“ – Hofelich moniert politische Ungewissheit bei wichtigen Zukunftsfragen für den Kreis Göppingen

Mit Blick auf den andauernden Streit in der grün-schwarzen Landesregierung konstatiert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) „grüne Selbstherrlichkeit und schwarze Hilflosigkeit, die Baden-Württemberg ins Schlingern bringen.“ Statt konkreter Ergebnisse für die Menschen lieferten die Koalitionäre Planlosigkeit in der Landespolitik. Gerade für den Wahlkreis Göppingen bedeute das Ungewissheit bei wichtigen Zukunftsfragen.

 

Weiterlesen …

Reise des Ausschusses für Europa und Internationales: Göppinger Abgeordnete besuchen Mailand und Lyon

Im Rahmen einer Reise des Ausschusses für Europa und Internationales hat der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) in den vergangenen Tagen die Städte Mailand und Lyon besucht – bei Begegnungen und Gesprächen vor Ort stand dabei die Zusammenarbeit zwischen Baden-Württemberg und den Partnerregionen der „Vier Motoren für Europa“, einer transnationalen Arbeitsgruppe mit der Lombardei, der Region Auvergne-Rhône-Alpes und Katalonien, im Mittelpunkt. In Lyon stand bei einem Besuch des europaweiten Nachrichtensenders „Euronews“ auch ein Blick in die heutige Welt des Journalismus an.

Neben Peter Hofelich nahm auch Alex Maier (Grüne) an der Reise unter Leitung des Ausschussvorsitzenden Willi Stächele teil, die über den politischen Austausch hinaus Zeit für Kultur ließ – etwa rund um den „Duomo di Milano“ (Mailänder Dom), wo das beigefügte Foto entstand.

Weiterlesen …

„Mein Europa, Dein Europa“: Zwei Schulen aus dem Kreis Göppingen nehmen an EU-Jugendveranstaltung im Landtag teil

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) zeigt sich erfreut, dass bei der Europa-Jugendveranstaltung „Mein Europa, Dein Europa – misch Dich ein!“ am kommenden Montag, 7. Mai, im Landtag von Baden-Württemberg auch Schülerinnen und Schüler vom Freihof-Gymnasium Göppingen wie auch vom Ebersbacher Raichberg-Gymnasium vertreten sein werden. Zuvor hatte Hofelich eine Teilnahme der Schulen angeregt. „Umso mehr freue ich mich, mit den jungen Menschen über Europa und dessen Zukunft ins Gespräch zu kommen“, betont der Abgeordnete.

 

Weiterlesen …

Vernissage „Mode berührt“ lockt viele Besucher ins Roth-Carrée. Bei der Ausstellung mit Bildern und Stoffentwürfen der Göppinger Künstlerin Susanne Birk stand am Sonntagmittag im SPD-Bürgerbüro das Thema Mode im Mittelpunkt des Geschehens.

Rund 100 Besucher nutzten die Gelegenheit, um gemeinsam mit Susanne Birk in die bunte Welt der Stoffe und kreativen Designs einzutauchen. 

Wie sehr die farbenfrohen Modeskizzen und Entwürfe die Gäste interessierten, zeigte sich schon zu Beginn der Vernissage – mit rund 100 Gästen war das Bürgerbüro gut gefüllt, als der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich die Besucher begrüßte. Im Anschluss führte Susanne Birk, die als freischaffende Künstlerin tätig ist und auch beruflich aus der Modewelt kommt, das Publikum in die Konzeption ihrer Werke ein. Das subtile Farbgespür der prächtigen Entwürfe und Modeskizzen zog die Besucher dabei rasch in den Bann der Ausstellung. Neben großformatigen Acrylbildern waren es vor allem Elemente wie frühlingshaft ausgestaltete Stoffentwürfe, die das Interesse des Göppinger Publikums auf sich zogen. Viele Gäste nutzten die Vernissage, um mit der Künstlerin über die Werke und deren Entstehung ins Gespräch zu kommen. Die besondere Mischung aus fröhlich-bunten und gedeckten Kunstwerken avancierte so schnell zum Publikumsmagneten.

Das bunte Treiben sei ein gelungenes Zeichen dafür, dass „Kunst verbindet und offene Kommunikation schafft“, meinte Peter Hofelich. Unterschiedliche Menschen, Milieus und Erfahrungswelten miteinander ins Gespräch zu bringen, schaffe nicht zuletzt Möglichkeiten des politischen Austausches – dass dies bei der Vernissage gut gelang, zeige, wie sehr Kunst und Kultur verbinden und kreatives Denken anregen können: „Mit Veranstaltungen wie der jüngsten Vernissage leben wir als Göppinger SPD und als Abgeordnete dieses Grundverständnis. Denn die künstlerische Freiheit ist untrennbar mit der Aufklärung und ihren freiheitlichen Errungenschaften unserer Demokratie verbunden.“ Kunst und Kultur hätten an der Demokratie einen gewichtigen Anteil, der immer wieder ins gesellschaftliche Bewusstsein rücken müsse.

Interessierte sind herzlich eingeladen, in den nächsten Wochen und Monaten die Werke von Susanne Birk zu den üblichen Bürozeiten bei einem Besuch im SPD-Bürgerbüro (Schillerplatz 10, Göppingen) anzusehen.

Weiterlesen …

Reform der Grundsteuer: Hofelich will höhere Mieten im Kreis Göppingen verhindern

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Neuregelung der Grundsteuer fürchten viele Mieter und Eigentümer auch im Kreis Göppingen höhere Kosten. Zudem bangen die Kommunen um ihre Einnahmen. Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) betont, eine Reform dürfe die Mieter vor Ort nicht zusätzlich belasten – im Gegenteil: Ziel müsse sein, Mieter zu entlasten und für die Kommunen rasch Klarheit zu schaffen.

 

Weiterlesen …

Hofelich und Binder begrüßen Fördermittel für den Landkreis als „wichtige Investitionen in die Zukunft“

Die Landtagsabgeordneten aus Geislingen und Göppingen, Sascha Binder und Peter Hofelich (beide SPD), freuen sich über die Maßnahmen des Landes-Sanierungsprogrammes 2018 für das Kreisgebiet. Neben der B 297 und der B 10 soll auch die L 1214 bedacht werden. Die Sozialdemokraten betonen, „Investitionen in das Straßennetz sind eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft.“

 

Weiterlesen …

Einladung: Vernissage „MODE berührt“ mit Bildern von Susanne Birk im Roth-Carrée

Bei der Vernissage im SPD-Bürgerbüro im Roth-Carrée am kommenden Sonntag, den 22. April 2018, steht ab 11.30 Uhr das Thema Mode im Mittelpunkt der bunten Werke – mit subtilem Farbgespür, Begeisterung und Kreativität ziehen die Bilder ihre Betrachter schnell in den besonderen und nicht minder farbenfrohen Bann der Modeskizzen. Die großformatigen Acrylbilder vermitteln dabei nicht nur Formen und Zugänge zu Mode und deren Stilen, sondern begeistern auch durch die kreativen Ideen der Künstlerin.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich zur Grundsteuer: „Brauchen eine ehrliche Debatte über eine gerechte Reform“

Das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts, welches auch Mieter und Eigentümer im hiesigen Kreisgebiet betrifft, stellt klar: die Grundsteuer muss reformiert werden. Der Göppinger Abgeordnete und finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Peter Hofelich, kommentiert die Entscheidung und die notwendigen Konsequenzen wie folgt: „Wir fordern die Landesregierung auf, schnellstmöglich entsprechende Kalkulationen auf Grundlage der unterschiedlichen Berechnungsmodelle zur Grundsteuer, die zur Diskussion stehen, vorzulegen. Denn für die SPD-Fraktion ist klar, dass kein Mieter durch eine Erhöhung der Grundsteuer stärker belastet werden darf. Vielmehr sollte die Grundsteuer zu einer Entlastung der Mieter beitragen.

Weiterlesen …