Ihr Ansprechpartner

Bürgerbüro Peter Hofelich MdL
Presse-Ansprechpartner: David Stellmacher
Roth Carrée Schillerplatz 10
73033 Göppingen
0176-60901002

 

 

Materialien

Pressebild Peter Hofelich

Reaktivierung von Nebenstrecken: SPD-Landtagsabgeordnete sehen Chancen zur Förderung der Boller Bahn

  

Nachdem eine Untersuchung des Verkehrsministeriums vor Kurzem 15 Nebenstrecken ausgewählt hatte, um dort bis zum Herbst eine Reaktivierung vertieft zu prüfen, haben die SPD-Landtagsabgeordneten aus Geislingen, Göppingen und Kirchheim jetzt genauer nachgefragt. Neben der Frage einer möglichen Finanzierung wollten Sascha Binder, Peter Hofelich und Andreas Kenner vom Verkehrsminister erfahren, welchen Stellenwert das Ministerium einer Reaktivierung der Voralbbahn und der Weiterführung nach Kirchheim beimesse und wie dies finanziert werden könne. Die Reaktivierung mitsamt einem möglichen Lückenschluss würden weiterhin geprüft, hat der Minister jetzt bekanntgegeben. Beträchtliche finanzielle Unterstützung könne indes vom Bund kommen.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich fordert umfassende Unterstützung für Sport- und Kulturvereine im Kreis Göppingen

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) begrüßt die Ankündigung des Kultusministeriums, dass Übungsleiterpauschalen bei Sportvereinen trotz Trainingsausfällen nicht gekürzt werden sollen. „Das ist eine vernünftige und gute Nachricht für zahlreiche Engagierte in den Sportvereinen im Kreis Göppingen“, betont Hofelich mit Blick auf die jüngste Ankündigung durch die Kultusministerin. Um für Sport- und Kulturvereine Sicherheit zu schaffen, sei jetzt gleichwohl ein umfassender Schutzschirm wichtig.

I

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich zum Europatag am 9. Mai 2020: Europäische Solidarität ist in der Krise wichtiger denn je

  

Für den Göppinger Landtagsabgeordneten Peter Hofelich (SPD) gibt der Europatag in diesem Jahr besonderen Anlass zur Perspektive für ein starkes Europa in der Welt und zur Besinnung auf ein solidarisches Europa: „Die Krise ist auch eine Chance, mehr für den europäischen Zusammenhalt zu tun und einen neuen europäischen Idealismus zu fördern“, betont Hofelich mit Blick auf die aktuellen Corona-Herausforderungen.

 

Weiterlesen …

Sascha Binder und Peter Hofelich begrüßen Sportstättenförderung für den Landkreis Göppingen

  

Die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und Sascha Binder (beide SPD), begrüßen die Förderung von Sportstätten im Landkreis Göppingen. „Die angekündigte Förderung von Projekten in Göppingen und Heiningen ist ein sehr gutes Zeichen für unseren Landkreis“, betonen Hofelich und Binder. Schließlich ziehen die Fördergelder weitere Investitionen nach sich und kommen damit auch dem Handwerk vor Ort zugute.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich fordert konkrete Regelungen für Gastronomen im Kreis Göppingen

  

Als eine der letzten Landesregierungen hat jetzt auch Grün-Schwarz nach internen Diskussionen reagiert und einen Stufenplan für die Öffnung der Gastronomie und Hotellerie vorgelegt. Darauf hatte auch die Landtags-SPD gedrängt. Damit gibt es für die Gastronomie im Kreis Göppingen eine grundsätzliche Perspektive zur schrittweisen Öffnung – allerdings mit erheblichen Einschränkungen. Konkrete Hygiene-Maßgaben fehlen nach wie vor. Dieser Kritik der Dehoga schließt sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) an und betont: „Ich war über Wochen in gutem Kontakt mit den Gastronomen und kenne die schwierige Situation. Die Betriebe in unserem Filstal brauchen schnell Klarheit, welche Hygiene-Kriterien erfüllt werden müssen und wie Zu- und Abgänge und Belegungszahlen geregelt sind.“

Zunächst sei geplant, dass ab dem 18. Mai eine schrittweise Eröffnung der Gastronomie im Kreis Göppingen erfolgen dürfen. Dazu zählten bei der Gastronomie neben der zunächst vorgesehenen Außenbewirtung nun auch die Innengastronomie sowie Campingplätze und Ferienwohnungen. Ab dem 29. Mai sollen dann auch Hotels und Freizeitparks folgen. Bars bleiben geschlossen. Für die Gaststätten werden zudem strenge Hygieneauflagen gelten – die aber im Detail noch nicht bekanntgegeben wurden. „Für die Betriebe ist es von größter Bedeutung, genau zu wissen, welche Hygiene-Maßgaben erfüllt werden müssen. Sonst kann die Zeit bis zur möglichen Wiedereröffnung nicht umfassend genutzt werden, um Vorbereitungen zu treffen“, unterstreicht der Sozialdemokrat.

Hofelich: „Baden-Württemberg zieht jetzt mit dem Stufenplan nach. Ich halte das für verantwortbar und weiß, dass die Gastronomen auch verantwortlich mit der Situation umgehen können. Der Mensch ist ein soziales Wesen und das bürgerschaftliche Treffen im Wirtshaus hat seit jeher auch seinen Stellenwert für eine funktionierende Demokratie.“ Nun bräuchten die Betriebe auch im Kreis Göppingen mit Ausführungsbestimmungen und Handreichungen möglichst viel Transparenz und Klarheit, wie es weitergeht. „Von einem normalen Betrieb, der in der neuen Realität nach Corona anders aussehen wird, kann keine Rede sein, solange Gastronomen nicht wissen, mit welchen konkreten Auflagen sie rechnen müssen“, betont Hofelich auch mit Blick auf die wirtschaftlichen Herausforderungen der kommenden Monate. „Die Branche braucht jetzt dringend weitere Planbarkeit. Es werden Fragen zu Hochzeiten oder anderen Feiern kommen und in welchem Format sie stattfinden können. Grün-Schwarz muss mehr Klarheit schaffen!“

Weiterlesen …

Gastronomie im Kreis Göppingen: MdL Peter Hofelich plädiert für verbindlichen Stufenplan zur Öffnung

  

Vor allem die Gastronomie und Hotellerie ist von den Corona-Beschränkungen hart getroffen. Bund und Land haben mit dem Sofortprogramm zügig reagiert und manchen Gastronomen über einen Zuschuss des Staates eine Brücke für einige Wochen gebaut. Dazu kamen günstige Kredite sowie Bürgschaften und nun sogar eine zeitweise halbierte Mehrwertsteuer für Speisen. „Jetzt ist es aber Zeit, wieder das Geschäft aufzumachen und für die Gäste da zu sein. Sicher schrittweise, aber planbar“, sagt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD). Um für die Betriebe im Kreis Göppingen Klarheit zu schaffen, fordert der Sozialdemokrat jetzt einen konkreten Stufenplan und klare Erklärungen der Landesregierung, um Lockerungen zu planen – in Bayern geschehe dies bereits.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich fordert höheren Bonus für Pflegerinnen und Pfleger im Kreis Göppingen

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) unterstützt die Pflegerinnen und Pfleger im Kreis Göppingen bei der Forderung nach einer Aufstockung der Pflegeprämie. „Statt sich nur mit warmen Worten und Applaus bei den Pflegekräften zu bedanken, sollte Grün-Schwarz konkrete Taten folgen lassen“, fordert Hofelich. „Deshalb sollte das Land den vom Bund verabschiedeten Pflegebonus deutlich aufstocken. Andere Bundesländer machen es vor.“

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich setzt sich für umfassenden kommunalen Rettungsschirm ein

  

Von den finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise sind die Städte und Gemeinden im Kreis Göppingen mit ihren wichtigen kommunalen Angeboten besonders betroffen. Deshalb setzt sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) für einen kommunalen Rettungsschirm ein. „Zunächst brauchen unsere Kommunen jetzt zum 1. Mai aber eine zweite Abschlagszahlung in Höhe des für März und April ausbezahlten Sofortprogramms, also mindestens weitere 50 Millionen Euro“, fordert Hofelich. Mit Blick auf die Steuerschätzung Mitte Mai sei es dann an der Zeit, einen umfassenden kommunalen Rettungsschirm des Landes zu spannen – dazu müsse Grün-Schwarz jetzt tätig werden.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich begrüßt Maskenpflicht und setzt sich für Stufenplan in der nächsten Zeit ein

  

„Die Einführung einer Maskenpflicht kann auch im Kreis Göppingen dazu beitragen, die Pandemie einzudämmen“, betont der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) zustimmend zum am Dienstag getroffenen Kabinettsbeschluss. Besonders im ÖPNV und beim Einkaufen könnten Masken wichtig sein, um ein Bewusstsein für die besondere Situation zu schaffen. Abstand bleibe aber das Wichtigste – mitsamt Berechenbarkeit und Planbarkeit der Maßnahmen. „Derzeit bin ich dafür, bis auf Weiteres vorsichtig und restriktiv zu bleiben. Zur Akzeptanz aller Maßnahmen gehört aber auch ein mittelfristiger Stufenplan der Landesregierung, unter welchen Bedingungen und in welcher Abfolge die beschlossenen Einschränkungen vor Ort zurückgenommen werden können. Das fehlt mir.“

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich begrüßt lang ersehnte Meisterprämie als „sehr gutes Zeichen für die berufliche Bildung im Kreis Göppingen“

  

„Es ist sehr erfreulich, dass das Wirtschaftsministerium endlich soweit ist, die Meisterprämie auszubezahlen“, freut sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) über den heute bekanntgegebenen Start der Meisterprämie. Dafür hat sich der Abgeordnete in der Vergangenheit entschieden eingesetzt: „Schade, dass so viel Zeit vergangen ist, ehe die Landesregierung bereit war, auf Druck von Handwerk, SPD und weiteren Verbänden zu handeln.“

 

Weiterlesen …

Filstalbahn: Sascha Binder und Peter Hofelich begrüßen Entschädigungen für Pendler

Die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und Sascha Binder (beide SPD), begrüßen die vom Verkehrsministerium angekündigten Entschädigungen für Fahrgäste auf der Filstalbahn. „Für uns war es immer das Ziel, zusammen mit den Betroffenen den Verkehrsminister zum Handeln zu bewegen“, betonen die Abgeordneten mit Blick auf die jetzt angekündigten Wiedergutmachungen für den Zeitraum von Juli 2019 bis Januar 2020.

 

Weiterlesen …

Video-Podcast „Gemeinsam durch die Corona-Krise“ mit MdL Peter Hofelich

  

Wegen der andauernden Corona-Krise sind auch im Kreis Göppingen keine Veranstaltungen vor Ort mehr möglich – um dennoch auf die drängendsten wirtschaftlichen Fragen aus dem Wahlkreis einzugehen, hat der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) im neuen Video-Podcast der Kreis-SPD spannende Einblicke zur aktuellen Situation eröffnet. Dabei stehen besonders die finanzpolitischen Herausforderungen und konkrete Hilfsmöglichkeiten der Landespolitik im Mittelpunkt.

https://www.youtube.com/watch?v=MgXhTTH8dkk&feature=emb_title 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich lädt ein zur „digitalen Sprechstunde“ am Mittwoch, 8. April, von 18 bis 20 Uhr

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus stellt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) seine regelmäßige Bürgersprechstunde um: Statt im Bürgerbüro Göppingen ist der Sozialdemokrat per Telefon und WhatsApp erreichbar, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

„Gerade angesichts der aktuellen Corona-Krise möchte ich als Abgeordneter ansprechbar sein für die Anliegen der Menschen im Wahlkreis Göppingen – und weil Gesundheit vorgeht, lade ich alle herzlich ein, sich direkt per Telefon oder WhatsApp bei mir zu melden“, betont Hofelich mit Blick auf das neue digitale Sprechstundenformat. 

Der Weg zur digitalen Sprechstunde ist denkbar einfach: Am kommenden Mittwoch, den 8. April 2020, ist der Abgeordnete per Telefon und WhatsApp von 18 bis 20 Uhr erreichbar – und steht bereit, um Rede und Antwort zu stehen. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zu senden, die dann beantwortet werden.

 
 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich freut sich über erhebliche Fördermittel für den Wahlkreis Göppingen

  

Im Rahmen der Städtebauförderung 2020 fließen erhebliche Mittel in den Wahlkreis Göppingen. Das gibt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) aktuell bekannt. „Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr beträchtliche Fördermittel für den Wahlkreis gewonnen werden konnten“, betont Hofelich mit Blick auf die Bekanntgabe. Neben 800.000 Euro für die Stadt Eislingen gehen weitere 800.000 Euro nach Schlierbach sowie 900.000 Euro nach Uhingen. „Nach den bereits erheblichen Summen der vergangenen Jahre sind das für Eislingen und Uhingen beträchtliche Aufstockungen und für Schlierbach eine erfreuliche Neumaßnahme, denn die Fördermittel ziehen auch weitere Investitionen nach sich.“

 

Weiterlesen …

Hinweise zum Schutz und zur Unterstützung von Unternehmen im Kreis Göppingen

Neben der vordringlichen Gesundheitsversorgung unserer Bürgerschaft ist in den letzten Tagen auch der Schutzschirm für Wirtschaft und Arbeitsplätze wie für soziale Dienste und Vereine erarbeitet worden. Gerade die SPD-Bundestagsfraktion hat dazu entschlossen und besonnen einen Beitrag geleistet. Im Sinne eines aktiven Staates, dessen intakte Fähigkeiten wir in Deutschland alle schätzen dürfen und die wir auch wieder ausbauen müssen.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich begrüßt Soforthilfe für Städte und Gemeinden im Kreis Göppingen

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) begrüßt die angekündigte Soforthilfe für Städte und Gemeinden durch das Land in Höhe von 100 Millionen Euro. Damit können die Kommunen auf die Erhebung von Kindergarten-Gebühren im März und April verzichten, wie es die Landtags-SPD gefordert hatte. „Die Soforthilfe ist wichtig, um vor Ort junge Familien in der Corona-Hilfe zu entlasten und Städte und Gemeinden bei dieser Aufgabe zu unterstützen“, betont Hofelich mit Blick auf die Herausforderungen vor Ort. Dies dürfte allerdings nur ein endlich erfolgter Einstieg sein, dem aufgestockte Mittel folgen sollten, so der Finanzsprecher seiner Fraktion.

Das von Land und Kommunalen Landesverbänden angekündigte Hilfsnetz zum Erlass von Kindergarten-Gebühren für die Monate März und April wie auch für ausbleibende VHS-Gebühren sei ein gutes Zeichen, zeigt sich der Göppinger Abgeordnete Peter Hofelich überzeugt. „Es ist sehr zu begrüßen, dass die Landesregierung nach dem tagelangen Drängen der Landtags-SPD nun reagiert hat. Die Unterstützung für Kommunen, die im März und April auf Elternbeiträge verzichten, ist dabei auch ein Zeichen der Fairness zwischen Land und Kommunen“, sagt der Sozialdemokrat. Da die Gebühren für den Monat März bereits erhoben wurden, sei jetzt vor allem der Blick auf die kommenden Monate April und Mai zu richten. Hofelich erwartet nun auch von allen Kommunen im Wahlkreis, dass sie Großzügigkeit und Fairness gegenüber den Eltern walten lassen. „Ein Dankeschön gebührt den Kommunen im Wahlkreis, die eigeninitiativ vorangegangen sind. Jetzt gilt es aber, ein einheitliches Bild zu erreichen“. Er erinnert auch daran, dass die Tageseltern in die Regelungen einzubeziehen sind.

„Unser Ziel als ‚Gesetzgeber Landtag‘ ist es, die Städte und Gemeinden bei den kommenden Herausforderungen umfassend zu unterstützen“, unterstreicht Hofelich. Denn auch in der aktuellen Krise sei es von großer Bedeutung, dass die Kommunen ihre öffentlichen Angebote aufrechterhalten können. Davon hänge auch die Daseinsvorsorge beim ÖPNV oder sozialen Diensten ab. Hofelich: „Jetzt wäre im Übrigen auch nicht die Zeit, dass die Landesregierung noch von Dritten Beiträge einfordert. Der Staat muss handeln. Gerade auch mit Blick auf die konkrete Unterstützung des Landes für die Städte, Gemeinden und Landkreise.“

 

Weiterlesen …

Baehrens und Hofelich begrüßen umfassende Soforthilfe-Mittel für Selbständige und Firmen im Kreis Göppingen

  
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz
"Oberstes Ziel sind der Schutz von Leben und Gesundheit", erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens zur Corona-Krise. "Zugleich arbeiten wir aber hart daran, die wirtschaftlichen Auswirkungen so gut wie möglich abzufedern und Arbeitsplätze zu sichern". Insbesondere ist Baehrens froh über den großen Einsatz von Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, einen möglichst großen Rettungsschirm über Unternehmen und Beschäftigten aufzuspannen. "Durch die Soforthilfe-Mittel können wir mit mehreren Milliarden auch von Seiten des Landes dafür sorgen, dass kleine Firmen und Selbständige schnell und unkompliziert unterstützt werden", betont der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD).
 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich dringt auf rasche Hilfen für den Mittelstand – Landtag beschließt umfassende Unterstützung

  

Mit Blick auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auch für die Wirtschaft im Kreis Göppingen begrüßt der Göppinger Abgeordnete Peter Hofelich (SPD) die umfassenden Maßnahmen, die der Landtag am heutigen Donnerstag auf den Weg bringt: „Mit verkürztem Gesetzesverfahren haben wir die Kreditermächtigung für ein fünf Milliarden Euro-Hilfsprogramm geschaffen, das vor allem die Betriebe der mittelständischen Wirtschaft mit Direkthilfen ohne Weg über die Banken stützen soll.“ die Abstimmung erfolgte einstimmig. „Dazu werden 1,5 Milliarden Euro aus der Rücklage für Haushaltsrisiken entnommen, um medizinische Produkte und Geräte zu beschaffen“, kündigt der Landtagsabgeordnete an. Auch Personalausgaben für den medizinischen Bereich sowie Unterstützung für Kleinst- und Soloexistenzen werden finanziert.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich mahnt zu Besonnenheit: „Mit Augenmaß und Entschlossenheit gegen das Corona-Virus“

  

Mit Blick auf steigende Corona-Fallzahlen auch im Kreis Göppingen betont der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) die Bedeutung eines „zugleich entschlossenen und besonnenen Vorgehens.“ Im Vordergrund müsse selbstverständlich der Gesundheitsschutz für die Bevölkerung stehen. Dafür sei allen Engagierten herzlich zu danken. Nun komme auch eine wirksame Unterstützung für die Wirtschaft hinzu. „Dazu gibt es bewährte Instrumente wie Liquiditätshilfen und Bürgschaften, um Arbeitsplätze und Unternehmen vor Ort abzusichern. Es ist aber auch die Zeit für mehr gezielte öffentliche Investitionen“ sagt Hofelich, der auch finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist. „Es ist erfreulich, dass sich im Landtag in diesen Tagen eine Mehrheit für einen handlungsfähigen Staat zeigt.“

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich fordert Maßnahmen: Jeder vierte Grundschüler im Wahlkreis Göppingen lernt nicht richtig schwimmen

  

Um die Situation des Schwimmunterrichts in Erfahrung  zu bringen, hat sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) in einer Anfrage an die Kultusministerin gewandt. Deren Antwort offenbart jetzt erhebliche Lücken: Rund 20 Prozent der Grundschulen im Wahlkreis Göppingen können keinen Schwimmunterricht anbieten und ein Viertel aller Schüler kann am Ende der Grundschulzeit nicht richtig schwimmen – obwohl der Bildungsplan Schwimmunterricht ausdrücklich vorsieht. „An diesen alarmierenden Zahlen zeigt sich, wie wichtig ein Sanierungsprogramm für Schwimmbäder ist“, betont Hofelich und fordert rasche Maßnahmen.

 

Weiterlesen …

Betriebsräte diskutieren zur Weiterbildung von Beschäftigten im Kreis Göppingen: „Göppingen als Weiterbildungs-Standort stärken“

  

Auf Einladung des Göppinger Landtagsabgeordneten Peter Hofelich (SPD) haben am Montagabend Betriebs- und Personalräte mit dem Leiter der Volkshochschule Göppingen, Wolfgang Merkle, über die Weiterbildungsmöglichkeiten an Volkshochschulen angesichts des wirtschaftlichen Strukturwandels im Filstal diskutiert. Dabei komme es vor allem auf bezahlbare und passende Angebote an, waren sich die Diskutierenden einig. Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) wies auch auf die Zusammenarbeit der verschiedenen Bildungsträger für einen starken Weiterbildungs-Standort Göppingen hin: „Wir müssen Beschäftigte fit machen für die Zukunft der Arbeit, damit unser Filstal auch in Zukunft ein Industrie- und Produktionsstandort bleibt.“

 

Weiterlesen …

Unterrichtsversorgung im Landkreis Göppingen: Binder und Hofelich kritisieren Versorgungslücken

Vor kurzem haben die Schülerinnen und Schüler im Landkreis Göppingen ihre Halbjahreszeugnisse erhalten. Aber wie sieht es mit den Leistungen der Kultusministerin aus? Deren wichtigste Aufgabe ist die Unterrichtsversorgung – und genau dazu haben die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und Sascha Binder (beide SPD), jetzt genauer nachgefragt. „Die Versetzung von Frau Eisenmann wäre gefährdet, denn in ihrem Zeugnis stünde gleich mehrfach ‚ungenügend‘: nach wie vor fallen zu viele Stunden aus, zu viele Stellen bleiben unbesetzt und die Vertretungsreserve reicht hinten und vorne nicht“, kritisieren Hofelich und Binder.

 

Weiterlesen …

Schulstammtisch diskutiert zur aktuellen Situation an den Schulen im Kreis Göppingen

  

Auf Einladung des Göppinger Landtagsabgeordneten Peter Hofelich (SPD) haben vor wenigen Tagen Eltern, Rektoren, Lehrer und Schüler mit Schulamtsleiter Jörg Hofrichter im Roth-Carrée die aktuelle Situation an den Schulen im Kreis Göppingen besprochen. Vor allem die Unterrichtsversorgung sei mancherorts nach wie vor ein Problem, waren sich die Diskutierenden einig. Dabei eröffnete Schulamtsleiter Hofrichter spannende Perspektiven aus der Praxis und erläuterte aktuelle Herausforderungen.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich gratuliert dem Landkreis: „Der Energy-Award ist eine Bestätigung für unsere Bemühungen zum Klimaschutz“

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) freut sich über die Auszeichnung für den Landkreis Göppingen und betont die Bedeutung eines gemeinsamen Klima- und Umweltschutzes: „Bei uns im Landkreis Göppingen ist Klimaschutz nicht nur Symbolpolitik, sondern praktische Umsetzung. Dazu wurden Zeichen gesetzt, die die Jury überzeugen konnten“, sagt Hofelich. Das sei jetzt auch Ansporn zu weiteren Taten.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich sieht sich durch Kretschmann-Kehrtwende bestätigt: „Eine Weiterbildungs- und Qualifizierungsoffensive ist für unser Filstal dringend nötig“

„Wir müssen koordiniert in Qualifizierung und Weiterbildung im industriellen Strukturwandel investieren. Das ist eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Wirtschaft“, sagt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Blick auf die jüngst bekanntgegebene Strategie der Landesregierung. Demnach soll Göppingen einer der landesweiten Schwerpunkte werden, um die Transformation der Mobilität bei mittelständischen Zulieferern durch Weiterbildungen zu gestalten. Dazu soll eine Qualifizierungsoffensive ins Leben gerufen werden. „Diese Initiative kann für unseren Landkreis bedeutsam sein und für mittelständische Zulieferer überlebensnotwendig“, betont Hofelich mit Blick auf die Bedeutung vor Ort. „Die Kehrtwende von Kretschmann kommt aber spät und ist auch nicht breit genug angelegt.“

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich setzt sich für Unterstützung des Holzheimer Freibades durch Landesförderung ein

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) setzt sich für eine bessere finanzielle Unterstützung des vereinseigenen Freibades in Holzheim ein. Dafür hat sich Hofelich jetzt in einem Brief an Kultusministerin Eisenmann stark gemacht. „Es stellt sich die Frage, ob das Freibad unter die Vereinssportstättenförderung fallen könnte“, betont der Abgeordnete. „Eine spezifische Sportstättenförderung für Schwimmbäder, wie von uns als SPD als Sofortprogramm gefordert, wäre ein wichtiges Zeichen, um das Bädersterben zu beenden“, zeigt sich der Sozialdemokrat überzeugt. Davon profitierten auch Bäder im Kreis Göppingen. Aber für Holzheim müssten sich auch Möglichkeiten aus der allgemeinen Sportstättenförderung ergeben.

I

Weiterlesen …

Filstalbahn: Sozialdemokraten übergeben Postkarten von Pendlern an den Verkehrsminister

Bei der Bürgerinfo zur Filstalbahn im Uhinger Uditorium übergab die SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Sascha Binder und Peter Hofelich sowie der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Susanne Widmaier einen Karton mit von Pendlerinnen und Pendlern unterschriebenen Postkarten an Verkehrsminister Hermann. Mit den Karten macht die Kreis-SPD gemeinsam mit hunderten Unterzeichnern auf die Situation auf der Filstalbahn aufmerksam.

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich im Einsatz bei der Göppinger Vesperkirche

Auch in diesem Jahr hat der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) die Ehrenamtlichen der Vesperkirche beim Abräumen des Geschirrs unterstützt. Hofelich: "Die Göppinger Vesperkirche ist auch im Jahr 2020 ein überaus wichtiger Ort der Solidarität und der Zuwendung. An sieben Tagen die Woche arbeiten hier noch bis Mitte Februar rund 70 Ehrenamtliche, um die Gäste der Vesperkirche zu bewirten.

Weiterlesen …

SPD im Kreis Göppingen startet Postkartenaktion zur Filstalbahn – „Wir brauchen endlich konkrete Verbesserungen“

Zu wenig Fahrgastkapazitäten, andauernde Verspätungen und Zugausfälle: Auf der Filstalbahn läuft auch Wochen nach dem Betreiberwechsel vieles schief.  Dazu haben die SPD-Abgeordneten, die Kreis-SPD und die SPD-Kreistagsfraktion jetzt eine Postkarten-Aktion ins Leben gerufen. „Uns erreichen täglich empörte Zuschriften von Bahnkunden und Pendlern. So kann es nicht weitergehen“, kritisieren die SPD-Abgeordneten Sascha Binder, Peter Hofelich und Heike Baehrens. Deshalb werden die Sozialdemokraten in den kommenden Tagen an den Bahnhöfen im Landkreis Göppingen Postkarten verteilen, welche die Pendlerinnen und Pendler an den Verkehrsminister senden können, um auf die untragbare Situation aufmerksam zu machen. „Wir brauchen dringend ein nachhaltiges Konzept und eine sofortige Übergangslösung.“, betont die SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann.

Weiterlesen …

Holocaust-Gedenktag: MdL Peter Hofelich ruft auch im Kreis Göppingen zu entschiedenem Kampf gegen Antisemitismus auf

  

Zum internationalen Holocaust-Gedenktag ruft der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) auch im Kreis Göppingen zu entschiedenem Vorgehen gegen jeden Antisemitismus auf. „Ich rege dazu an, dass Landkreis, Städte und Gemeinden bei der Aufklärung in Schulen und bei der Erwachsenenbildung neue Impulse setzen und mehr lokale Verbindungen nach Israel aufbauen“, betont Hofelich.

 

Weiterlesen …