Ihr Ansprechpartner

Bürgerbüro Peter Hofelich MdL
Presse-Ansprechpartner: David Stellmacher
Roth Carrée Schillerplatz 10
73033 Göppingen
0176-60901002

 

 

Materialien

Pressebild Peter Hofelich

MdL Peter Hofelich kritisiert Meldeplattform: „AfD outet sich als autokratische Spitzelpartei“

  

Mit Blick auf das Online-Portal der AfD im Land, auf dem Schülerinnen und Schüler Lehrkräfte melden sollen, betont der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich: „Die AfD outet sich mit dieser Plattform gegen Lehrkräfte als autokratische Spitzelpartei. Wer in Klassenzimmer hinein kontrollieren und Misstrauen sähen will, zeigt, dass er keinen Respekt vor Schule als Gemeinschaft hat. Einmal mehr gilt: Wehret den Anfängen! Auch bei uns im Kreis Göppingen werden wir uns diesen autokratischen Bestrebungen entschieden entgegenstellen.“

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich warnt vor „Schulschließungen durch die Hintertür im Kreis Göppingen“

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) kritisiert die anhaltende Schlechterstellung von Schulleitungen an Standorten kleinerer Schulen. „Durch diese Pläne besteht die Gefahr von Schulschließungen durch die Hintertür“, warnt Hofelich mit Blick auf kleinere Grundschulen auch im Kreis Göppingen. Besonders diese ländlichen Schulen müssten mehr unterstützt werden, um Leitungspositionen zu besetzen.

 

Weiterlesen …

Kommunales Forum der Salach-SPD am Montag, 11. November: Feld, Wald und Flur im Klimawandel —wie stärken wir unsere heimatlichen Grundlagen?

  

Das nächste ‚Kommunale Forum‘ der SPD in Salach hat ein sehr aktuelles Thema: wie wirken sich der Klimawandel und die Naturereignisse der letzten Zeit auf Feld, Wald und Flur in der Mitte Fils-Gemeinde aus? Als Impulsreferenten sind eingeladen der Geschäftsführer des Bauernverbandes Göppingen, Johannes Strauß, sowie die Revierförster Martin Gerspacher und Erich Staib. Auch Mitglieder des NABU haben ihr Kommen zugesagt. Die SPD-Gemeinderatsfraktion wird berichten, was bisher in Salach initiiert wurde. Die öffentliche Versammlung beginnt am kommenden Montag um 20 Uhr im Restaurant Glashaus in der Salacher Ortsmitte.

Weiterlesen …

Binder und Hofelich warnen vor Kürzungen bei der Schulsozialarbeit: „Grün-Schwarz will sich aus der Drittelfinanzierung verabschieden“

  

Die Landtagsabgeordneten aus Geislingen und Göppingen, Sascha Binder und Peter Hofelich (beide SPD), warnen vor einer Kürzung bei der Finanzierung der Schulsozialarbeit. „Mit dem Doppelhaushalt 2020/21 wird angekündigt, dass sich Grün-Schwarz aus der Mitfinanzierung verabschieden möchte“, kritisieren die Sozialdemokraten: „So sehen es die kommunalen Verbände und so sehen es wir als Landtags-SPD.“ Entgegen anderer Beteuerungen habe sich Grün-Schwarz bis jetzt nicht klar zur Drittelfinanzierung bekannt – damit stünden weiterhin drohende Kürzungen im Raum.

 

Weiterlesen …

Betriebsräte diskutieren mit MdL Peter Hofelich: „Die Situation der Wirtschaft im Kreis Göppingen ist kein Zufall“

Beim Betriebsrätestammtisch im Roth-Carrée haben vor kurzem auf Einladung des Göppinger Landtagsabgeordneten Peter Hofelich (SPD) Betriebs- und Personalräte über die aktuelle wirtschaftliche Situation im Filstal diskutiert. „Wir hatten im Filstal zehn Jahre mit guter Konjunktur. Alle müssen sich aber ehrlich fragen, ob wir diese Zeit genutzt haben, um die Struktur unserer Wirtschaft zu verbessern“, betonte Hofelich mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen des Strukturwandels vor Ort. 

 

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich fordert Maßnahmen zur Entlastung des angespannten Wohnungsmarktes

Anlässlich des jüngsten Gutachtens zur Feststellung angespannter Wohnungsmärkte in Baden-Württemberg fordert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) wirksame Verbesserungen. Auch in Eislingen haben die Gutachter einen besonders angespannten Wohnungsmarkt identifiziert. Hofelich: „Wohnen darf kein Luxus werden. Deshalb brauchen wir Verbesserungen für mehr bezahlbaren Wohnraum.“ 

 

Weiterlesen …

Bürgersprechstunde des SPD-Landtagsabgeordneten Peter Hofelich

  

Am Donnerstag, 7. November 2019, findet zwischen 16:00 – 18.00 Uhr im SPD Bürgerbüro, Schillerplatz 10, 73033 Göppingen, eine Bürgersprechstunde statt.

Ich lade Sie herzlich ein, die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch zu nutzen und mir Ihr Anliegen zu schildern. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Gerne können Sie sich vorher anmelden unter Telefon 07161 / 988 35 34 oder per E-Mail wahlkreis@peter-hofelich.de

 Informationen zu meiner Arbeit finden Sie im Internet unter www.peter-hofelich.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Hofelich MdL

Weiterlesen …

Kommunale Ausgaben mit Landesbezug: Hofelich fordert Grün-Schwarz auf, Zusagen einzuhalten

  

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) kritisiert das Verhalten von Ministerpräsident Kretschmann und Finanzministerin Edith Sitzmann bei der aktuellen Auseinandersetzung um die Mitfinanzierung kommunaler Aufgaben mit Landesbezug. „Es ist einfach schlechter Stil und ein parlamentarischer Affront, wenn vor dem Einbringen des Haushalts im Landtag nicht die sonst übliche Vorab- Einigung mit Gemeinden, Städten und Landkreisen in der ‚gemeinsamen Finanzkommission‘ über deren Bedürfnisse erreicht wurde. Dabei geht es um wichtige Aufgaben: von der Mitfinanzierung der Schulsozialarbeit über die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen bis hin zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen“,

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich zur Zukunft der Kfz-Industrie: „Der Strukturwandel gelingt nur gemeinsam mit Industrie und Beschäftigten“

  

Mit Blick auf jüngste Meldungen zu einem Stellenabbau beim Allgaier-Werk Uhingen zeigt sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) solidarisch mit den Beschäftigten und deren Betriebsrat. „Allgaier ist ein Traditionsbetrieb in unserem Filstal. Alles, was von Seiten des Landes an Hilfe möglich ist, unterstütze ich sehr“, betont Hofelich. Jetzt gehe es darum, den Strukturwandel im Filstal zu gestalten. „Das gelingt nur mit der Kfz-Industrie und ihren Beschäftigten – und nicht gegen sie!“

 

Weiterlesen …

Peter Hofelich mit Europaausschuss in Tirol und Südtirol: „Europa ist heute eine Gelebte Realität“

  
„Mit dem Ausschuss für Europa und Internationales auf Info-Reise in Südtirol. Ein interessantes Fachgespräch zu Tourismus mit dem Präsidenten der Südtiroler Tourismus Marketing führte uns ins wunderschöne Schloss Trautmannsdorff undcseine Gärten ...
„Mit dem Ausschuss für Europa und Internationales auf Info-Reise in Südtirol. Ein interessantes Fachgespräch zu Tourismus mit dem Präsidenten der Südtiroler Tourismus Marketing führte uns ins wunderschöne Schloss Trautmannsdorff undcseine Gärten ...

Viele Begegnungen in Tirol und Südtirol mit zahlreichen neuen europäischen Eindrücken: Das erlebte der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) in der vergangenen Woche bei der Delegationsreise des Europaausschusses In die Landeshauptstädte Innsbruck und Bozen. „Bei vielen eindrücklichen Gesprächen wurde deutlich: Es sind gerade die Regionen, die Europa ausmachen“, betont Hofelich mit Blick auf die vergangenen Tage. Auch ein Austausch mit Parlamentariern des Tiroler Landtags wie auch des Südtiroler Landtags und der Regierung stand auf dem Programm.

 

Weiterlesen …

Gespräch zur Schulpsychologie im Kreis Göppingen: „Weitere Stärkung der schulpsychologischen Beratung ist nötig"

  

Beim Schulstammtisch im Göppinger Roth-Carrée haben vor wenigen Tagen Eltern, Lehrer und Schulleiter auf Einladung des Abgeordneten Peter Hofelich (SPD) zur aktuellen Situation der Schulpsychologie diskutiert. Dazu eröffnete Bianca Ebel, Bereichsleiterin Schulpsychologie am Schulamt Göppingen, spannende Einblicke in ihre Tätigkeit und erklärte, worauf es in Zukunft ankomme. „Die Schulpsychologen leisten einen unschätzbaren Beitrag für das Miteinander an den Schulen. Deshalb sind diese Stellen heute besonders nötig“, so Hofelich. Nachdem die SPD in der vergangenen Legislatur die Stellen in diesem Bereich fast verdoppelt hatte, gab es unter Grün-Schwarz zuletzt widersprüchliche Signale. Hofelich: „Wir als Landtags-SPD bekennen uns zur Drittelfinanzierung bei der Schulsozialarbeit.“

 

Weiterlesen …

Vernissage mit Bildern von acht Künstlerinnen aus Ottenbach am Sonntag, 20. Oktober 2019

Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz

Liebe Damen und Herren,

wir laden Euch herzlich zur Vernissage mit Bildern von acht Künstlerinnen aus Ottenbach am Sonntag, 20. Oktober 2019 um 11.30 Uhr im SPD-Bürgerbüro ein.

Wir freuen uns, dass diese Bilder nun bei uns im SPD-Bürgerbüro zu sehen sind und auf eine Begegnung mit Euch am 20. Oktober.

 Herzlichen Gruß

Heike Baehrens und Peter Hofelich

PS: Über eine kurze Anmeldung unter wahlkreis@peter-hofelich.de oder 07161/9883534 würden wir uns freuen.

 

 

  

 

 

Weiterlesen …

Hofelich und Baehrens unterstützen Forderung der DLRG nach mehr Geld für Schwimmbäder

  

Bei einem Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens bei der DLRG-Ortsgruppe Ebersbach machte deren Vorsitzende Carla Molt auf die Notwendigkeit einer besseren Finanzierung kommunaler Schwimmbäder aufmerksam. Viele Kommunen würden bei der Sanierung ihrer Hallen- und Freibäder an die Grenzen ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit geführt. So habe sich in Ebersbach extra ein Förderverein für den Erhalt des Waldhöhenfreibads gegründet. "Die Zahl der Nichtschwimmer steigt kontinuierlich an. Dies hängt nach Auffassung des DLRG auch mit den jährlich rund 800 Bäderschließungen zusammen", so Molt. 


Weiterlesen …

Zu Meldung – Gesunkene Arbeitslosigkeit im Kreis Göppingen Hofelich: „Müssen Strukturwandel im Filstal gestalten“

Zu den heute bekanntgegebenen Zahlen der Agentur für Arbeit für den Monat September erklärt der Göppinger Abgeordnete Peter Hofelich (SPD):

„Es ist erfreulich, dass die Arbeitslosigkeit im September erwartungsgemäß leicht gesunken ist. Konjunkturelle Eintrübung und strukturelle Schwächen können sich im Filstal aber im industriellen Sektor wie auch im Handelssektor auftürmen. Darüber müssen wir verstärkt sprechen. Es geht um Arbeitsplätze und Lebenschancen.

Weiterlesen …

Hofelich im Austausch mit Schuler-Betriebsrat: „Göppingen muss ein Produktions-Standort bleiben“

Bei einem Gespräch mit dem Schuler-Betriebsratsvorsitzenden Rolf Brodbek hat sich der Göppinger Landtagsabgeordnete vor kurzem über die aktuelle Situation vor Ort informiert. Neben den Entwicklungen im Unternehmen standen dabei auch mögliche Perspektiven für die Zukunft im Mittelpunkt. In einem Brief an Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut hat sich Hofelich für Unterstützung stark gemacht.

 

Weiterlesen …

Demonstration bei Schuler in Göppingen

„Eindrucksvoller Protest am Mittwoch gegen das Aus für Industriearbeitsplätze im Filstal". Als örtlicher Abgeordneter der SPD und Mitglied der IG Metall war es mir wichtig, dabei zu sein. Bei Schuler ist es nicht hinnehmbar, dass am Traditions-Standort Göppingen die Produktion von Neumaschinen gekippt wird ...

 

Weiterlesen …

Binder und Hofelich beklagen mangelhafte Unterrichtsversorgung im Landkreis Göppingen

  

Zu Schuljahresbeginn fehlen auch im Kreis Göppingen mancherorts Lehrerinnen und Lehrer. Während der Pflichtunterricht dank des Engagements vieler Kolleginnen und Kollegen meistens abgedeckt werden kann, ist keine ausreichende Reserve für Krankheitsvertretungen vorhanden. Die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und Sascha Binder (beide SPD), kritisieren diese Situation: „Wir als SPD haben schon in den letzten zwei Haushaltsverhandlungen gefordert, mehr Stellen für Vertretungen und Entlastungskontingente einzuplanen. Statt hier für strukturelle Verbesserungen zu sorgen, hat Grün-Schwarz kaum konkret Abhilfe geschaffen. Das wirkt sich auch auf unseren Landkreis aus.“

 

Weiterlesen …

Peter Hofelich beendet sein Mandat zur Landtagswahl 2021

  

Zur Landtagswahl im Jahr 2021 wird der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) nicht erneut kandidieren. Das gab der Abgeordnete, der den Wahlkreis Göppingen seit 2006 im Landtag von Baden-Württemberg vertritt, nun frühzeitig bekannt.

 

Weiterlesen …

"Zu viele Menschen müssen auf ein Spenderorgan warten“

  
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz

Mit der Neuregelung der Organspende beschäftigten sich die Gäste beim Talk im Roth der SPD-Abgeordneten Heike Baehrens, MdB und Peter Hofelich MdL. Im Herbst entscheidet der Deutsche Bundestag über zwei unterschiedliche Gesetzesinitiativen zur Organspende. 

Weiterlesen …

Film und Diskussion: Wie sicher ist Afghanistan? – am 26.09.2019, 20 Uhr, Central-Kino Kirchheim/Teck

  

Wie sicher ist Afghanistan? Diese Frage ist zunehmend in den Mittelpunkt der Auseinandersetzung mit dem Land gerückt. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 2015 war Afghanistan zunächst als eines der Hauptherkunftsländer in der Diskussion aufgetaucht. Inzwischen dominieren jedoch Themen wie Rückführung und sichere Herkunftsländer die oft kontroverse und intensive Diskussion rund um das Land. Doch wie ist die Lage vor Ort zu bewerten? Wie nehmen die Menschen, die dort leben, ihre Situation wahr? Mit welchen Problemen haben diejenigen zu kämpfen, die freiwillig nach Afghanistan zurückgekehrt sind oder dorthin abgeschoben wurden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Film des afghanischen Dokumentarfilmers Mohammad Mehdi Zafari „Return to Afghanistan – die vielen Gesichter von Flucht und Migration“, der vom FES-Büro in Kabul produziert wurde. Sieben Geflüchtete, die nach Afghanistan zurückkehren mussten oder wollten, erzählen in dieser Dokumentation ihre Geschichten.

 

Weiterlesen …

Ebersbacher Sommergespräch mit Bürgermeister Keller: „Eine gute Versorgung bei der Kinderbetreuung ist unabdingbar“

  

Im Rahmen seiner ‚Sommergespräche’ hat sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Ebersbachs Bürgermeister Eberhard Keller über die aktuelle Kommunalpolitik und landespolitische Anliegen der Stadt im Unteren Filstal informiert. Dabei kam die angespannte Situation der Kindergärten zur Sprache. Ebersbach braucht schlicht Platz für mehr Kinder.  „Das Land finanziert die U3-Betreuung seit 2011 auf Initiative der SPD mit stark 65 Prozent der Betriebskosten, ist also der Haupt-Finanzier. Auch bei den Investitionskosten beteiligen wir uns namhaft. Dazu kommen die Zuschüsse für drei bis sechsjährige Kinder, die jüngst wieder zurecht angepasst wurden. Wir tun dies, weil zeitgemäße Kinderbetreuung öffentlich und staatlich garantiert werden muss“, so Hofelich.

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich absolviert Pflegepraktikum in Göppingen – „Brauchen noch besseren Rahmen für Pflegeangebote vor Ort“

  

Bei einem Praxistag beim Pflegedienst Calendula in Jebenhausen hat sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) vor kurzem über aktuelle Belange der Pflege vor Ort erkundigt. Dabei konnte Hofelich nicht nur die alltägliche Arbeit von Pflegerinnen und Pflegern hautnah begleiten, sondern tauschte sich auch mit Pflegedienstleiterin Simone König-Calpucu und Pia Donnert-Brehm vom Bundesverband private Anbieter sozialer Dienste über aktuelle Herausforderungen aus. „Es geht darum, bessere Rahmenbedingungen in der Pflege zu schaffen. Dazu war der Praktikumstag eine gute Gelegenheit, um den Alltag in der Pflege besser kennenzulernen“, meinte Hofelich mit Blick auf seinen Praxiseinsatz.

 

Weiterlesen …

Bürgersprechstunde des SPD-Landtagsabgeordneten Peter Hofelich

Am Donnerstag, 19. September 2019, findet zwischen 16:30 – 18.30 Uhr im SPD Bürgerbüro, Schillerplatz 10, 73033 Göppingen, eine Bürgersprechstunde statt.

Ich lade Sie herzlich ein, die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch zu nutzen und mir Ihr Anliegen zu schildern. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Gerne können Sie sich vorher anmelden unter Telefon 07161 / 988 35 34 oder per E-Mail wahlkreis@peter-hofelich.de

Informationen zu meiner Arbeit finden Sie im Internet unter www.peter-hofelich.de

Mit freundlichen Grüßen

Peter Hofelich MdL

 

Weiterlesen …

Einladung zu Talk im Roth zur Neuregelung der Organspende – Zustimmung- oder Widerspruchslösung?

  
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz
Heike Baehrens MdB und Peter Hofelich MdL bei der Göppinger Wilhelmshilfe zum Thema Pflegestärkungsgesetz

Mittwoch, 04.09.2019 um 18 Uhr im SPD-Bürgerbüro

(Schillerplatz 10, 73033 Göppingen)

Mehr als 10.000 Menschen warten derzeit in Deutschland auf ein lebensnotwendiges Spenderorgan. Ziel ist es, mit der Neuregelung die Spendenbereitschaft zu erhöhen und damit mehr Menschen eine Zukunft zu ermöglichen. Derzeit müssen Menschen aktiv zustimmen, wenn sie nach dem Hirntod ihre Organe spenden wollen. Im Bundestag wird deshalb im Herbst über die Neuregelung entschieden. Es stehen die sogenannte Widerspruchslösung und die Zustimmungslösung zur Abstimmung.

Doch kann ein nicht geäußerter Widerspruch als Zustimmung ausgelegt werden? Ist die Widerspruchslösung ein zu starker Eingriff in die persönliche Freiheit oder notwendig, damit mehr Patienten überleben? Darüber möchten Heike Baehrens, MdB und Peter Hofelich MdL gerne mit ihren Gästen beim nächsten Talk im Roth diskutieren. Privatdozent Dr. Stefan Rauch, Leitender Oberarzt am Zentrum für Intensivmedizin der Alb-Fils-Kliniken, wird als Experte außerdem spannende Einblicke zum medizinischen Hintergrund eröffnen.

Wir laden Sie herzlich ein, die Veranstaltung zu besuchen und mit uns zu diskutieren!

Um eine kurze Anmeldung bis 1. September wird gebeten: wahlkreis@peter-hofelich.de oder 07161/988 3534.

 

Weiterlesen …

Hofelich bei Digitalisierungs- und Ausbildungsreise im Kreis Göppingen

  

Welche Potenziale bietet die Digitalisierung im Alltag vieler Unternehmen – und was bedeutet das für Berufsausbildungen heute? Unter anderem diese Fragen standen im Mittelpunkt der Digitalisierungs- und Ausbildungsreise der Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Katrin Schütz, bei der in Göppingen auch der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) dabei war. Im Wahlkreis Göppingen standen Stationen auf dem Programm – so etwa ein Besuch beim Sanitätshaus Weinmann in Göppingen wie auch bei der Firma Mink-Bürsten.

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich freut sich über 100.000 Euro nichtinvestive Städtebauförderung für Eislingen

  

Bei der nichtinvestiven Städtebauförderung 2019 erhält die Stadt Eislingen 100.000 Euro Förderung für das Erneuerungsgebiet im Bereich der Ulmer- und Stuttgarter Straße. Das gibt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) bekannt und begrüßt die Förderung für die Große Kreisstadt.

 

Weiterlesen …

150 Jahre SPD Göppingen, Freude über die sehr gelungene Feier ist allen ins Gesicht geschrieben und der Stolz Mitglied dieser traditionsreichen Partei, der ältesten in Württemberg, zu sein.

  

Am Ende der Feier auf einem Bild vereint: Ministerpräsident a.D. Kurt Beck, mehrere Jahre Parteivorsitzender der SPD und heute Vorsitzender der Friedrich Ebert Stiftung, zusammen mit wichtigen Repräsentanten der heutigen Göppinger SPD: Ortsvereinsvorsitzende Hilde Huber, MdB Heike Baehrens, Erster BM a.D. Jürgen Lämmle und der langjährige MdL und Innenminister a.D. Frieder Birzele, zusammen mit Stadträtinnen und Vorstandsmitgliedern, sowie MdL Peter Hofelich.

 

Weiterlesen …

Im Schachenmayr tut sich was ... Seit rund 30 Jahren, seitdem die Familie Bareiss unser großes Traditionsunternehmen an die schottische Coats-Gruppe verkauft hatte

 

Es hat vieler Diskussionen und Anläufe, und leider auch vieler unnötiger Abrisse und ausgelassener Aufkaufchancen bedurft, bis jetzt endlich öffentliche Verantwortung einzieht. Schön, dass ich das als nun wieder gewählter Gemeinderat mitgestalten kann. Wie bei der Bürgerbeteiligung mit Ideen-Input im Frühjahr 2019.

Weiterlesen …

MdL Peter Hofelich kritisiert weitere Verzögerungen bei der Ortsumfahrung Jebenhausen

  

Um den aktuellen Stand zu den Planungen der Ortsumfahrung Jebenhausen in Erfahrung zu bringen, hat sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) vor kurzem an Verkehrsminister Hermann gewandt. Aus der Antwort des Ministeriums geht jetzt hervor: Vor dem Erörterungstermin wird wegen des Artenschutzes eine neue Planauslegung notwendig sein. Damit rückt die Planfeststellung abermals in die Ferne. „Ich bin schon erstaunt, wie Termine nicht gehalten werden und sich das Projekt immer weiter in die Länge zieht. Es ist dennoch wichtig, weiter Druck zu machen und wachsam auf das nun angekündigte Verfahren zu achten“, betont Hofelich mit Blick auf die neuerliche Verzögerung.

 

Weiterlesen …